Startseite -> Index

Schweine Fricke

Der alte Schweine Fricke war ein gescheiter Kerl. - Er hatte von zu Hause nicht viel mit bekommen und arbeitete und schindete sich Tag und Nacht.

Er fütterte viele Schweine und verkaufte sie nach Braunschweig; von dem Geld kaufte er sich ein Haus am Kuhtor [westlicher Zugang zur Kernstadt Königslutter].

Kuhfladen und Pferdeäpfel sammelte er mit seinen Händen auf. Seine Pfoten wischte er dann an der Hose ab und aß dann sein Brot.

Einmal kam einer und fragte, wo Schweine Fricke wohne. Wie er nun den alten Fricke sah, zog er seine Mütze und sagte: "Guten Tag Herr Schweine Fricke!" - der wurde aber ganz schnell rausgeworfen.

Nach Heinz-Bruno Krieger