Startseite -> Index

Zigeunermädchen

Am Findlingsblock die Birke steht
Weit draußen auf der Heiden.
Der Wind über fahrende Leute weht
Zigeuner sind es, ein Raunen geht
- die Bauern im Dorfe sie meiden.

Eine Geige weint ein seltsam Lied,
Draußen, weit auf der Heide -
Die Grillen und Unken, in Moor und Ried
Stimmen ein und spielen mit!
In Dur und Moll - Von Glück und
.................................................Herzeleide.

Dreht sich ein Mädchen - dunkle Glut
Leuchtet aus ihren Blicken -
Blauschwarze Locken, Zigeunerblut,
Ein letzter Strahl der Sonne ruht
Auf der Kleinen in stillem Entzücken ...

Die nackte Sohle den Boden stampft
Ganz zierlich dreht sich die Hüfte -
Die Heide blüht - das Moor es dampft
Die Schatten steigen, ganz zart und sanft
Vermischt mit des Heidekrauts Düfte.

Zigeunerkind ohne Rast und Ruh
Trägst keinen Purpur noch Seide -
Glaube, das Glück in der Hand hältst Du
Tanze und jauchze nur immerzu -
Unter der Birke, auf einsamer Heide ! -

Heinz-Bruno Krieger