Startseite -> Index

Niß Puck

In unserem Hause wohnt Niß Puck
ein kleiner, lieber Wicht
er nippt mal hier, nimmt da n'en Schluck
und scheut das Sonnenlicht.

Er ist schon alt, war immer da
seit Urgroßvaters Tagen,
doch aber was er tat und sah -
will er keinem sagen.

Wenn alles schläft, dann geht er sacht
durch Kammern und durch Stuben,
er kichert und verstohlen lacht -
sieht er des Hauses Buben.

Die kleinen Mädchen mag er gern
hilft heimlich ihnen spinnen
hält alles Böse wehrend fern
schenkt schönes, weißes Linnen.

Der Mutter streut er weißen Sand
auch Vater kann nicht klagen,
all jedem geht er um die Hand
man braucht niemals zu fragen.

Niß Puck bewacht das alte Haus
hütet des Herdes Feuer,
er stillt des Windes Sturmgebraus
und jedes Ungeheuer.

Ach, kleiner Puck verlaß mich nicht,
will Dir ein Loblied singen,
warst schon der Alten lieber Wicht -
auch unsere Herzen klingen.

[Anmerkung von J.Thiele:
Nach Aussage von Sohn Peter Krieger ist Niß Puck der gute Hausgeist in der Neuen Straße 10, Königslutter, in dem Heinz-Bruno Krieger mit seiner Familie lebte. Abends erzählte er oft seinen Kindern beim Zubettgehen Geschichten von Niß Puck.]

Heinz-Bruno Krieger