Startseite -> Index

Am Wege zwischen Tag und Nacht.

Wir sterben alle am Wege,
Einer früh, einer spät.
Wohin ich mich auch lege,
Die Zeit vergeht ...

In meinen Träumen wachen
Gestalten vor mir auf.
Leises Weinen, Lachen,
Erfüllter Lebenslauf.

Wir sterben alle am Wege,
Zwischen Tag und Nacht.
Was ich auch tue, rege,
Sei für die Enkel eingebracht.

Heinz-Bruno Krieger