Startseite -> Index

Einem Freunde !

Dein Zuhause ist die Welt
Ferne Länder und Meere. -
Fragt nicht viel nach Gut und Geld
Orden und äußere Ehre.

Rauscht das Meer in der Muschelgrund
Träumst du von heimlichen Nächten
Lacht dir vertraut ein süßer Mund
Wer will da fragen und rechten ?-

Kräuter, Blumen, buntes Gestein
Füllen dir Kammer und Truhen.
Pulsende Liebe, Freuden und Wein
Lassen dich nur selten ruhen.

In deiner Brust da pocht das Herz
Sehnt sich nach fernen Zinnen.
Und ein leiser, feiner Schmerz
ahnt - wie die Jahre gerinnen ...

Heinz-Bruno Krieger 29.08.1975