Startseite -> Index

Hollunder ...

Ein Holunderstrauch am Wegesrand,
Im Winde sich die Dolden neigen.
Der Sommerhimmel über Wald und Land,
Sonst Stille weit - und Schweigen.

Das hohe Gras, rings Blumen blühn;
Ein feiner Duft verströmt ...
Hoch in den Lüften Wolken ziehn,
Zart, duftig, weiß getönt. -

Oh Holderstrauch, oh Holderstrauch,
Ein Zauber dich umhüllt. -
Ich liebe dich , dein zarter Hauch
Mein Herz erfüllt ...

Heinz-Bruno Krieger