Startseite -> Index

Der Winter ist ins Land gekehrt


Weiden träumen am Weiherrand,
Tief im Schnee vom Sonnenschein.
Nebel hüllt das weite Land
In dichten Schwaden ein ...

Raben krächzen in der Luft,
Der Himmel dicht verhangen.
Ferne eine Stimme ruft, -
Schweigen und Bangen ...

Von Osten weht ein kalter Wind,
Verharrschet Felder und Stege.
Der Winter ist ins Land gekehrt,
Auf eisigem Wege ...

Heinz-Bruno Krieger