Startseite -> Index

Winterahnen.

Schnee knirscht unter den Füßen,
Der Wind singt ein seltsames Lied;
Vereiste Wipfel grüßen,
Mein Herzschlag schwingt mit.

Es ist ein leises Klingen,
Ein weites Ahnen singt;
Die Elemente ringen,
Nachdem, das Freude bringt.

Ich spüre ein Verlangen
Nach meiner Kinderzeit;
Ein leises, fernes Bangen,
Wie ferne und wie weit ...

Heinz-Bruno Krieger