Startseite -> Index

Am Glockenteich.

Wellenplätschender Glockenteich,
Wie ist die Heimat doch so reich !
Wildenten spielen auf den Wellen,
Und leise strömen tausend Quellen.

Rings Trauerweiden, Birken, Tannen,
Am Himmel tausend Wölkchen hangen.
Ein grüner Rasen, Blumenduft,
Erfüllt die laue Sommerluft. -

Ich sitze still, die Zeit bleibt stehn.
Fast träume ich, die Winde wehn.
Eine Mutter ruft nach ihrem Kind,
Wo nur die Jahre geblieben sind ...

Heinz-Bruno Krieger 21.07.1977