Startseite -> Index

Das Herze übervoll ...

Es neigt vor dir Herr sich das Firmament,
Der Wald steht still, in buntem Schweigen,
Ein tiefer Friede sich ins Herze drängt,
Auch wir still unsre Häupter neigen. -

Die Türme Peter-Pauls gen Himmel streben;
Ein Glockenschlag ruft mahnend zum Gebet.
Im Tale leichte Nebelschleier weben;
Ein leichter Weihrauchduft die Luft durchweht.

Oh tiefer Friede, senk dich in die Herzen,
Verstumme alles Böse, jeder Groll;
Nimm von uns Vater alle Schmerzen,
Mein Mund ist still, das Herze übervoll ! -

Heinz-Bruno Krieger