Startseite -> Index

Wie die Veltheimer ihr Holz verloren haben

Es ist eigentümlich, daß alle Dörfer im Elm Holzanteile haben - nur Veltheim an der Ohe nicht! Das kommt aber daher:

Ein Herr von Honrodt hat einmal vor vielen Jahren, als dieses Geschlecht auf der alten Wasserburg gelebt hat, die Bauern von Veltheim auf das Schloß geladen, und sie mit dem Inhalt eines großen Fasses Bier betrunken gemacht.

Dafür mußte jeder drei Kreuze auf ein Papier machen - und war sein Holzteil los.

Ein Hausschlachter, der einmal vor Jahren im Schlosse gearbeitet hat, sah in einer Truhe, die auf dem Boden stand, ein altes Buch, in dem stand noch drin, daß jedem Bauern in Veltheim ein Holzteil im Elme gehöre.

Da kam der alte Baron darauf zu und sagte zu dem Manne: "Datt darfste nich lesen" - schlug die Truhe zu, und seitdem ist die alte Schrift verschollen.

Von Bauer Warnecke, Veltheim a. d. Ohe