Startseite -> Index

Die Elmburg auf dem Eilumer Horn

Auf dem Eilumer Horn im Elm stand vor vielen Jahren eine Burg, genannt die Elmburg. Auf ihr lebte ein reicher Ritter, der einen großen Schatz besaß.

In einer stürmischen Nacht hörten die Landleute ein furchtbares Toben und Rumoren auf dem Elme. Wie sie nun anderen Tages zu der Burg hinaufsahen, war sie in den Boden versunken.

Die Leute haben hier oben auf dem Eilumer Horn schon oft nach dem Schatz, der sich in der Burg befunden haben soll, gegraben, ohne jedoch Erfolg gehabt zu haben.

Nur einige große, dicke Steinquader erinnern bis auf den heutigen Tag an die versunkene Burg.

Von Halbspänner Fritz Quidde, Kneitlingen