Startseite -> Index

Der Zweikampf auf dem Kunterkampe bei Veltheim a. d. Ohe

Auf dem Wege hinter dem Dorfe Veltheim a. d. Ohe, der vom Gute nach dem Kommunalwege, der nach Klein Veltheim führt, geht, liegt der Kunterkamp.

Hier haben sich vor vielen Jahren einmal zwei feindliche Brüder geschlagen. Es waren dieses aber zwei Junker von Honrodt, die in Veltheim a. d. Ohe eine große Wasserburg besaßen.

Sie liebten beide ein Bauernmädchen und keiner wollte die Schöne dem anderen überlassen. So kam es, daß sich die Junker auf dem Kunterkampe an Christi Himmelfahrt geschlagen haben.

Da nun einer so gut wie der andere kämpfen konnte, sind beide nach langem Streite in ihrem Blute liegen geblieben. Ihren Leichenstein, auf dem sie sich beide gegenüberstehen, kann man noch heute an der Kirche in Veltheim sehen.

Von Bauer Warnecke, Veltheim a. d. Ohe