Startseite -> Index

Das Möncheverließ in der Stiftskirche

In der kleinen Brunnenkapelle im westlichen Kreuzgange der Stiftskirche zu Königslutter, in der heute zwei uralte, steinerne Särge stehen, soll sich früher ein altes Bild befunden haben.

Von diesem Bilde wird erzählt, daß in alten Zeiten davor eine Falltür gewesen ist, vor die die Gefangenen geführt worden sind. Wenn sie dann vor diesem Bilde gestanden haben und wollten auf es zugehen, so fielen sie plötzlich in ein tiefes Loch und gingen in diesem seltsamen Folterloche zugrunde.

Kantor Adolf Lüders, Königslutter