Startseite -> Index

Mönche bannen böse Geister

Vor Jahrhunderten wohnten auf dem alten Kloster St. Lorenz Mönche, die das Bannen verstanden haben.

Kam nun aus Schöningen und Umgebung jemand, der durch einen bösen Geist beunruhigt wurde, so bannten die Mönche den Geist hinter der Grasmühle, die unweit Schöningens lag, in den Kuhteichsberg.

Darum sagten die Alten auch den Kindern, daß es hier nicht geheuer sei, und böse Geister ihr Unwesen treiben würden. Erst als die Elektrizität eingeführt worden ist, soll es mit spukenden Geistern aufgehört haben.

Von Herrn Schulze, Schöningen