Startseite -> Index

Vergrabener Schatz in Erkerode

In Erkerode, in dem alten Bertram'schen Garten, welcher hinter dem Hause liegt, hat es des Nachts oft gebrannt. Da war ein heller Feuerschein, als wenn ein großer Haufen Kartoffelkraut aufgebrannt würde.

Unsere Mutter sagte dann zu uns Kindern:
"In'n Bertramsgaren hat dä Düwel wedder en Füer anne stoken".
[Im Bertram'schen Garten hat der Teufel wieder ein Feuer angesteckt.]

Alte Leute wußten auch zu sagen, daß in einem großen Kriege hier ein Schatz vergraben sei, der nun in bestimmten Nächten hellwie ein Feuer auflodere. Aber nur ein Sonntagskind könne diesen Schatz heben.

Von Frau Friedrichs, Gilzum