Startseite -> Index

Der Wildkeller in Erkerode

In Erkerode, mitten im Dorfe, liegt der alte Wildkeller. Hier hat vor vielen Jahren einmal ein großer Wilddieb gewohnt.

Später ist das Haus dann ein Försterhaus geworden. In den Kellerräumen sind in den Gewölben noch heute große Eisenhaken zu sehen, wo früher die erlegten Hirsche, Rehe und das Schwarzwild aufgehängt worden sind.

Das Wild wurde dann von hier nach Braunschweig gebracht, wo es in der herzoglichen Küche verbraucht wurde. Dieses Haus hat in früheren Jahren dem Schuhmachermeister Heinrich Bertram gehört.

Heute ist es in Besitz von Heinrich Wassermann, Erkerode

Von Herrn Flügel, Erkerode