Startseite -> Index

Der große Brand in Abbenrode

Das Gasthaus "Auf dem Berge" vor Abbenrode, an der großen Heerstraße, die von Braunschweig nach Königslutter führt, war vor vielen Jahren im Besitz eines Krügers Anton Albrecht.

Der Wirt konnte aber nicht gut wirtschaften und hatte viele hohe Schulden. Er wußte so nicht mehr ein noch aus und konnte des Nachts nicht mehr schlafen.

Eines Nachts nun aber hat diesen Anton Albrecht der Teufel geritten, und er hat Haus und Hof angesteckt. Da Südwind war, sind die Flammen auf die nächsten Bauernhöfe übergesprungen und haben die Häuser, die damals noch mit Stroh gedeckt waren, in einem großen Flammenmeer verbrannt.

Viele Abbenröder haben damals in jener Nacht nur noch das nackte Leben retten können. Noch bis auf den heutigen Tag erzählen sich die Leute von dem bösen Krüger Anton Albrecht, der durch seine Schuld so viel Elend und Leid über das Dorf gebracht hat.

Von Gemeindevorsteher Otto Beese, Abbenrode