Startseite -> Index

Gemeindediener hat die Gabe des Zweiten Gesichtes

Der alte Gemeindediener Renndorf in Erkerode am Elm konnte sehen, wer im Dorfe sterben mußte. Er sah in der Sylvesternacht am Kreuzwege die Toten vorbeiziehen, die im neuen Jahre sterben sollten.

Als einmal in einer Woche ein Kind und anschließend einige Tage später ein Mann aus ein und derselben Familie starb, sagte der alte Renndorf, er habe in der letzten Sylvesternacht gesehen, wie der Mann in dem Zuge der Toten den kleinen Knaben an der Hand gefaßt habe, und mit diesem an ihm vorbeigegangen sei.

Von Schuhmachermeister Flügge, Erkerode