Startseite -> Index

Der Mann ohne Kopf

Mein Großvater, der alte Schmidtmann, war Gemeindediener in dem Dorfe Scheppau.

Als er nun einmal abends von Königslutter nach Sunstedt ging, um hier seine Tochter, die dort verheiratet war, zu besuchen, begegnete ihm bei Paitersbrunnen ein Mann ohne Kopf. Es war ganz hell; der Mond schien, und mein Großvater, der sonst gewiß kein ängstlicher Mann gewesen, ist gelaufen, daß er nach Sunstedt kam.

Wie er bei seiner Tochter angekommen war, konnte er vor Angst und Schrecken kein Wort herausbringen.

Von Ida Kühne, geb. Bötel, Königslutter