Startseite -> Index

Der Tumulus in Evessen


Der Tumulus in Evessen  - Weihnachten 2005 In Evessen liegt ein hoher, kreisrunder Berg, auf dem eine uralte, dicke Linde steht. Dieser Berg wird im Volksmunde "datt Hoch" oder "der Tumulus" genannt.

Man sagt noch bis auf den heutigen Tag, daß in alten Zeiten hier die Vogteigerichte unter freiem Himmel gehalten worden sind.

Die alten Leute haben auch gesagt, daß in diesem Berge ein König in einem goldenen Sarge begraben sein soll.

Es soll aber dieser runde Berg von einem Riesen herstammen, der in alter Zeit auf dem Elme gewohnt hat.

Wie der Riese einmal bei Regenwetter vom Elm herunter gekommen ist, war unter seinem einen Schuh so ein dicker Lehmkluten, daß er sich einen jungen Baum ausgerissen und mit diesem den Erdklumpen von der Sohle gestrichen hat.

Den jungen Lindenheister aber hat er oben in den Klumpen hineingesteckt. Dieses sind nun der Berg in Evessen und der dicke Lindenbaum darauf.

Von vielen alten Leuten aus Evessen und Umgebung.