Startseite -> Index

Die Riesensteine von Helmstedt

Ein Riese war vor vielen Jahren vom Elm heruntergekommen und hatte in seinen Taschen kleine Steinchen gesammelt.


Dem Riesen aus der Tasche gerollt: die Lübbensteine bei Helmstedt Wie er nun in die Gegend von Helmstedt kam, dort, wo heute der St. - Annen-Berg liegt, bekam die Tasche ein Loch und die Steinchen fielen alle heraus.

Da aber liegen die Steine noch bis auf den heutigen Tag.

Erzählt von vielen alten Leuten, vgl. Kühn und Schwanz, Norddeutsche Sagen (1848), S. 141, Nr. 167(2).