Startseite -> Index

Pulverwagen fliegt in die Luft

In den Befreiungskriegen kam des Abends spät noch ein großer, schwerer Pulverwagen durch Abbenrode am Elm gefahren. Die Soldaten, die den Wagen begleiteten, wollten im Dorfe Quartier machen.

Da hat sich aber der damalige Gemeindevorsteher mächtig dagegen gewehrt und hat den Soldaten gutes Essen und gutes Trinken reichen lassen, nur damit sie den schweren Pulverwagen nicht im Dorfe stehenließen.

Die Soldaten haben dann den Wagen in der alten Kurve nach Braunschweig zu stehenlassen. Plötzlich in der Nacht, schreckten die Leute durch einen furchtbaren Knall auf.

Alles eilte aus den Häusern hinaus, und da sah man, wie der Pulverwagen lichterloh brannte.

Die Soldaten aber, und die Pferde, die bei dem Wagen in der Nähe waren, sind alle in die Luft geschleudert worden und in tausend Stücke gerissen worden.

Von Gemeindevorsteher Otto Beese, Abbenrode