Startseite -> Index

Mit dem Teufel im Bunde


Auf dem Kattreppeln  - hatte hier der Teufel ein Bündnis mit einer Frau? Auf dem Kattreppeln in Königslutter wohnte vor Jahren eine Frau, die mit dem Teufel im Bunde war.

Oft hörten die Nachbarn, daß es in der Wohnung jener Person rumorte und tobte, als wollte das ganze Haus einstürzen. Es wohnte aber unter der bösen Frau im Hause noch eine alte Witwe mit ihren Söhnen.

Eines Nachts nun war es, als ob der eine Sohn von seinem Lager hochgerissen würde, um dann von der Zimmerdecke herab wieder in sein Bett geschleudert zu werden.

"Ich habe vor Schreck kein Glied rühren können", sagte später der Mann.

Man hat auch die Frau oft gesehen, wenn sie des Abends spät noch durch die Straßen ging, daß ein großer, schwarzer Tewe sie umsprang. Das war der Teufel, der Hundegestalt angenommen hatte. Erst als die alte Witwe sich einen Himmelsbrief besorgte, hörte der Hexenspuk auf.

Die böse Frau ist bald darauf aus dem Hause gezogen, und nun war wieder der alte Friede eingekehrt.

Von Witwe Hermine Scherf geb. Herweg, Königslutter.