Startseite -> Index

Die Teufelsküche bei Räbke

In der Nhe des Elmes, bei dem Dorfe Rbke, liegt die Teufelskche, welche eine groe Vertiefung bildet. Hier hat vor vielen Jahren ein groes Dorf gestanden, dessen Einwohner aber ein bses Ende genommen haben.

Sie hatten stets ein lasterhaftes Leben gefhrt und waren so schlecht geworden, da sie sich alle dem Teufel verschrieben haben. Da, eines Nachts, als die bsen Menschen wieder einmal ein wildes Fest gefeiert haben, ist das Dorf mit allem in die Erde versunken.

Nur die Baumwipfel guckten anderentags noch wie kleine Bsche aus der Erde heraus. Wenn man das Ohr hier lauschend auf die Erde legt, so hrt man noch heutigentags ein seltsames, dumpfes Brodeln und Kochen.

Auch steigt oft heier Dampf aus diesem Loche - wie Dunst aus einer Kche - nach oben.

Seitdem nennt man auch diesen Ort "d Dwelskke".

Von Geschwister Bethmann, Lelm