Startseite -> Index

Der Rote Pfuhl

Der Rote Pfuhl liegt bei Rieseberg. Hier sollen im Dreißigjährigen Kriege die Bauern marodierende Soldaten hineingestoßen haben, nachdem man ihnen die Kehlen durchgeschnitten hatte. Dadurch ist das Wasser ganz rot geworden und man nennt diesen Sumpf heute noch den "Roten Pfuhl".

Nachts kann man hier auch eine dunkle Gestalt sehen, die klagende Rufe ausstößt. Nur ein Sonntagskind kann aber diesen Geist erlösen.

Von alten Leuten aus Rieseberg und Ochsendorf.