Startseite -> Index

Die Scheidequelle

Geht man von Sunstedt nach Lelm zu, so liegt an der Landstraße linker Hand in einer Senke die Scheidequelle, von den Leuten ringsum auch oft die Scheidewelle genannt.
Hier, so sagen die Leute, teilt sich das Gewitter.

Als vor Jahren die Feldmarken von Räbke, Sunstedt und Schickelsheim arg verhagelt waren, blieb diese Stelle ganz verschont.

Th. Voges, Sagen, a. a. O. S. 235 (erzählt von Lehrer Krenge, Braunschweig, sowie von vielen Leuten aus der Umgebung.