Startseite -> Index

Die Lutwelle

In der Nähe des Reitlings liege vor dem Drachenberge ein Tal, das heißt die Hölle, und dem Wirtshause gerade gegenüber befindet sich die Teufelsküche.

In dieser Holzung entspringt ein Quell, der sich aber bald wieder verliert. Das Wasser geht in die Erde hinein und verschwindet da.
Die Ludquelle in Erkerode Weiter talabwärts, in Erkerode, entspringt die Lutwelle, und nun sagen die Leute, das wäre das verlorene Wasser aus der Teufelsküche.

Th. Voges, Sagen, a.a.O. S. 235 (erzählt von Frau Lambrecht, Reitling).