Startseite -> Index

Hexenspuk auf Lodahls Hof in Groß Dahlum

Auf Lodahls Hof in Groß Dahlum am Elm starb vor vielen Jahren immer viel Vieh. Da sagte jemand, es sei behext. Der Besitzer solle einmal ein Stück Knäuel kochen. Sobald dies ins Kochen käme, würde es klopfen. Aber er solle vorher Fenster und Türen schließen und niemanden einlassen. Wer dann klopfe, behexe das Vieh.

Es dauerte auch nicht lange, da kam die Nachbarin, eine alte Frau, und klopfte, aber es wurde nicht aufgemacht. Darauf rodete man das Knäuel unter der Schwelle des Pferdestalles ein, und von da ab starb kein Vieh mehr.

Von Otto Schütte, Braunschweig