Startseite -> Index

Die alte Mutter Siedentopf

In Königslutter am Elm, in der Twetje, hat die alte Mutter Siedentopf gewohnt. Sie konnte mehr als andere Leute. Wenn einer krank war, den hat sie besprochen und so viele Kranke gesund gemacht.

Schon ihr Vater, der alte Morich, war ein großer Hexenmeister gewesen. Von diesem aber hat die alte "Siedentoppsche" die alten Mittel alle gelernt. Mutter Siedentopf sagte immer, wenn sie danach gefragt wurde, sie arbeite nur mit Gott, und sei eine fromme Frau! Darum waren auch viele andere Hexen und Hexenmeister gegen sie, weil die Siedentoppen ihnen schon oft das böse Handwerk gelegt hatte.

Als nun die alte Mutter Siedentopf gestorben ist, sind viele Menschen aus der Stadt und von den Dörfern in weiter Runde ihrem Sarge gefolgt, denn die Menschen, denen sie geholfen hat, sind nicht zu zählen gewesen.

Noch heute aber gibt es alte Leute, die im Elm Kräuter und Teepflanzen suchen, und wenn man diese fragt, woher sie denn diese Heilkräuter kennen würden, sagen sie, daß die alte Mutter Siedentopf diese Kräuter ihnen vor vielen Jahren verordnet habe.

Von meiner Mutter und vielen alten Leuten in Stadt und Land