Startseite -> Index

Wie Scharfrichter Uter Menschen festbannte

Der alte Scharfrichter Uter in Oberlutter konnte bannen. Oft hat er Diebesgesindel und andere böse Menschen somit unschädlich gemacht. Er hat dann immer folgenden Spruch hergesagt:
"Du Reiter und Fußknecht
kommst du unter deinen Hut!
Du bist besprengt mit Christi Blut
und seinen heiligen fünf Wunden.
Dir sei dein Arm und deine Waffe gebunden!
Im Namen Gottes des Vaters etc." -

Ein anderer Bannspruch, den Uter benutzt haben soll, sei dieser gewesen:
"Alles Fuß- und Reitvolk sollen stehen, wie Jesus Christus auch stille gestanden.Im Namen etc." -

(von Altvater und Dachdeckermeister Hermann Behrens, der im Alter von 92 Jahren 1957 in Königslutter verstorben ist und der diese Sprüche von seiner Mutter, die Scharfrichter Uter noch persönlich gekannt hat, übermittelt bekommen hat.)