Startseite -> Gedichte -> Des Abends und des Nachts

Oh dunkle Nacht.

Oh dunkle Nacht,
Die mich umfangen hält,
Wie fern die Welt,
Des Tages Toben.
Geborgen fühle ich,
Das eine Macht
Die dunkle Nacht
Mir schenkt;
Geborgenheit mir leiht.
Wie weit, wie weit,
Ist doch des Tages Hast ...

Heinz-Bruno Krieger