Startseite -> Sagen -> Elmsagen - Von Kirchen, Klöstern und Kapellen

Die Landschaft rund um den Elm, mit ihren vielen Dörfern und Städten in weitem Umkreis ist uraltes Missionsgebiet!

Der heilige Hildegrimm war es selbst, der, nach der Überlieferung, die Menschen in unserer Heimat das Evangelium vom gekreuzigten und auferstandenen Christus predigte und der in Schöppenstedt und Räbke - diesseits und jenseits des Elms, die Archidiakonatssitze, Bastionen des Glaubens, begründete!

Viele Kirchen, Klöster und Kapellen, zur Ehre Gottes erbaut, geben noch heute Kunde von dem Gottvertrauen der Altvorderen. Reich sind die Sagen, die Erzählungen, die sich um diese Gotteshäuser ranken, und von Urvätertage her schwingen und singen die Glocken ihr schönes, ehernes Lied.

Die alte Kirche in Esbeck
Spuk in der Kirche zu Ingeleben
Das Abendläuten in Schöningen
Der Schatz im Klosterturm zu Schöningen
Der Pater und der Schatz im Kloster St.Lorenz zu Schöningen
Die Glocke zu Watenstedt
Der Geist auf dem Ampleber Friedhofe
Kinder dürfen nicht allein auf den Kirchhof gehen
Der Hagelfeiertag in Warle
Von der Eitzumer Taufe
Watzum hat die schönste Kirche im Lande
Ein Gottesgericht
Die Totenhand zu Emmerstedt
Von der Kirche und Glocke in Langeleben
Hans von Sambleben
Die Linde zu Lauingen
Die silberne Glocke zu Mönchevahlberg
Die Glockenkuhle bei Klein Dahlum
Das Wolfsmilchkraut
Das Boimstorfer Holz
Der schiefe Turm zu Schöppenstedt
Das Marienbild zu Küblingen
Wie die Mutter Gottes den Herzog errettete
Das Gefängnis in der Kirche zu Schöppenstedt
Die wundertätige Mutter Gottes von Küblingen
Die Mutter Gottes von Küblingen errettet Gefangene
Der Spukegeist an der Stiftskirche
Der Geist an der Stiftskirche
Von dem helfenden Bauersmann
Das Moosholzmännchen
Der unterirdische Gang in Lutter
Dat Nonnenhaus anne Stadtkerke
Die Kaiserlinde an der Stiftskirche
Die Bugenhagenlinden vor der Stiftskirche
Das eingemauerte Mägdelein in der Stiftskirche
Von den Gefängnissen der Mönche
Das Möncheverließ in der Stiftskirche
Das verschwundene Bäckermädchen
Der geborstene Abt
Versteckte Schätze in der Stiftskirche
Der mißgünstige Meister und sein Geselle
Die Ochsentreppe in der Stiftskirche
Meister Wendt
Der schlauen Mönche letzte Aussaat
Herzog Heinrich der Löwe schenkt dem Kloster einen Berg
Pastor Johannes Spring von Scheppau
Von'n dullen Papen ut Scheppau
Wie dä Scheppauer öhren Paster slagen wollen
Studenten wollen den Scheppauer Pastor predigen hören
Die Bauern liefern ihrem Pastor schlechtes Korn
Wie die Rotenkämper ins Himmelreich kommen sollen
Der Kreienberg bei Rieseberg
Der Kirchhof von Warberg
Die erschlagenen Flüchtlinge im Stifte
Der Elendskamp am Elm
Mönche bannen böse Geister