Home » Schreiben und Autoren » Berühmte Autoren

Beruhmte Autoren - Berühmte Autoren

Berühmte Autoren

Einige Schriftsteller haben es im Laufe ihrer Karriere zur Berühmtheit gebracht. Darunter befinden sich Autoren wie Heinrich Heine, Arthur Schnitzler oder Thomas Mann. Sie sind vor allem im deutschsprachigen Raum bekannt, da sie ihre Werke in deutscher Sprache verfasst haben. Es gibt aber auch Autoren aus dem angloamerikanischen Raum, die weltweit Bekanntheit erlangt haben. Dazu zählen beispielsweise George Orwell, Edgar Allan Poe oder Agatha Christie.

Berühmte deutsche Autoren des 20. Jahrhunderts

Beruhmte Autoren 2 - Berühmte Autoren

Die Literatur des 20. Jahrhunderts ist geprägt vom Naturalismus und Symbolismus. Diese Zeit wird oft auch als Beginn der klassischen Moderne bezeichnet. Im 20. Jahrhundert etablierte sich jedoch auch die sozialkritische Literatur. Zahlreiche Autoren prägten das Bild dieser Stilrichtung und verfassten eindrucksvolle Romane, die auch heute noch gerne gelesen werden. Einer dieser Autoren ist Thomas Mann. Er wurde 1875 in Lübeck geboren. Er widmete sich insbesondere der Erzählung und wurde dafür auch mit dem Nobelpreis für Literatur ausgezeichnet. Zu seinen bedeutendsten Werken gehören Buddenbrooks oder Der Zauberberg.

Ein weiterer Vertreter dieser Epoche ist der österreichische Schriftsteller Hermann Broch. Er wurde 1886 in Wien geboren. Sein berühmtestes Werk ist die Romantrilogie Die Schlafwandler. Broch setzte sich auch mit politischen und ökonomischen Themen auseinander und wurde aufgrund seines Schaffens für den Nobelpreis vorgeschlagen.

Berühmte angloamerikanische Autoren

Beruhmte Autoren 1 - Berühmte Autoren

Zu den bekanntesten Autoren aus dem angloamerikanischen Raum zählt zweifellos George Orwell. Mit seinen Romanen 1984, den er 1948 verfasste, und dem antistalinistischen Buch Die Farm der Tiere prägte er das Bild der englischen Literatur wesentlich. Mit diesen Werken wurde er auch im deutschsprachigen Raum bekannt.

Der britische Erzähler und Dramatiker William Somerset Maugham reiht sich ebenfalls in die Liste der bekanntesten angloamerikanischen Schriftsteller ein. Durch seine Theaterstücke und seinen Roman Der Menschen Hörigkeit wurde er zum meist gelesenen englischen Schriftsteller. Mit seinem Debüt Liza of Lamberth, in dem er das Leben der Arbeiter in London naturalistisch darstellte, erregte er in der Literaturszene Aufmerksamkeit. Allerdings wurde dieses Werk auch als Skandalwerk bezeichnet.

Andere Autoren zählen zwar nicht zu den klassischen Autoren der gehobenen Literatur, erlangten aufgrund ihrer Werke trotzdem Berühmtheit. Nicht zuletzt ist das darauf zurückzuführen, dass ihre Werke zum Teil auch verfilmt wurden. Dazu zählen vor allem Krimiautoren und -autorinnen wie Agatha Christie oder der Thriller-Autor Ken Follet.